Lieferzeit
2-3 Tage
SKU
640002

Alpenrose-Labessenz 2%

13,85 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten

Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten

Traditionelle Frischkäseherstellung nach alter Handwerkskunst

Alpenrose Käselab 2%

Zur Herstellung von Frischkäse

Frischkäse selbst zubereiten– mit Alpenrose Käselab gelingt’s ganz einfach.
Zur Herstellung können Sie nach Belieben und Geschmack alle gängigen Frisch-Milchsorten verwenden: Kuh-, Ziegen- oder Schafsmilch.
Gesunder Genuss ganz nach Ihrem Geschmack: Das Grundrezept können Sie im Handumdrehen verfeinern. Ob mit frischen Kräutern, gesunden Nüssen oder Honig – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Traditionelle Frischkäseherstellung nach alter Handwerkskunst


Alpenrose Käselab 2%


Zur Herstellung von Frischkäse

Frischkäse selbst zubereiten– mit Alpenrose Käselab gelingt’s ganz einfach.
Zur Herstellung können Sie nach Belieben und Geschmack alle gängigen Frisch-Milchsorten verwenden: Kuh-, Ziegen- oder Schafsmilch.

Gesunder Genuss ganz nach Ihrem Geschmack: Das Grundrezept können Sie im Handumdrehen verfeinern. Ob mit frischen Kräutern, gesunden Nüssen oder Honig – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Alpenrose Käselab 2% enthält folgende Zutaten:
Wasser, Kochsalz, Labpulver*, Konservierungsstoff E 218 * Labpulver mit einem standardisierten Anteil an dem Enzym Chymosin, dem sogenannten Labferment.

Grundrezept für 1 Liter Milch (ergibt ca. 220g Frischkäse)
Geben Sie die Milch in einen sorgfältig gereinigten Topf. Erwärmen Sie die Milch unter gelegentlichem Umrühren auf maximal 30°C (Fingerprobe machen oder noch besser – mit einem Thermometer arbeiten). </span> Nehmen Sie den Topf von der Herdplatte und geben Sie unter gleichmäßigem Rühren 20 Tropfen (ca. 1 ml) Alpenrose Käselab hinzu. Rühren Sie noch 2-3 Minuten weiter. Lassen Sie den Topf anschließend an einem warmen Ort mit geschlossenem Deckel stehen. Idealerweise sollte die Milch bei 30°C gehalten werden, dann beginnt die Ausfällung des Frischkäses bereits nach ca. 2 Stunden. Fällt die Temperatur unter 20°C, so kann dieser Prozess bis zu 6 Stunden dauern. Unterhalb von 15°C und oberhalb von 50°C tritt keine nennenswerte Milchgerinnung mehr ein.

Schritt 2: Um den Frischkäse von der Molke zu trennen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können in ein grobmaschiges Sieb ein Leintuch legen oder Sie verwenden eine Käseform. Wenn Sie die Molke weiterverwenden wollen (z.B. zum Brotbacken), stellen Sie das Sieb in eine Schüssel. Schütten Sie den Inhalt des Topfes in das Sieb. Wenn die Molke abgelaufen ist, schneiden Sie die Masse mehrfach kreuz und quer (= Herstellung des „Bruchs“). Nach 1 bis 2 Stunden drücken Sie die Käsemasse leicht aus und lassen Sie diese in einer Form fest werden. Eventuell die Käsemasse nochmals schneiden. Stellen Sie den Käse in den Kühlschrank. Bei Bedarf nochmals die restliche Molke abschütten und nach Belieben würzen bzw. weiterverarbeiten.

Ein paar Tipps zur Verfeinerung

Mögen Sie’s würzig?
Dann verfeinern Sie Ihren Frischkäse vor dem Festwerden zum Beispiel mit etwas Kräutersalz oder mit feingeschnittenen frischen Kräutern. Auch mit Knoblauch, Meerrettich und weißem Pfeffer schmeckt Ihr Frischkäse herzhaft köstlich.

Soll’s noch cremiger sein?
Unser Tipp: Rühren Sie beim Grundrezept nach dem Abtrennen der Molke etwas Sahne unter.

Sie lieben’s süß?
Mit Alpenrose Käselab können Sie auch leckere Nachspeisen zaubern: Zum fertigen Frischkäse nach Belieben Zucker, Ahornsirup oder Honig hinzugeben und mit Nüssen und/oder Obst  verfeinern.

Mehr Informationen auf der Webseite: https://www.alpenrose-labessenz.de

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Alpenrose-Labessenz 2%
To Top